Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Aktion für mehr Konzentration im Straßenverkehr

20.09.2018 - Hannover (dpa/lni) - Die Polizei will heute deutschlandweit darauf aufmerksam machen, wie Verkehrsteilnehmer abgelenkt werden. Es geht vor allem um die Handy-Nutzung, die immer wieder Unfälle zur Folge hat. In Niedersachsen sollen Verkehrsteilnehmer am Donnerstag an gut 300 Orten kontrolliert werden. Wissenschaftlern zufolge sind Autofahrer bei mehr als 50 Prozent aller Unfälle abgelenkt. «Ob durch das Handy am Steuer, auf dem Fahrrad oder als Fußgänger mit Kopfhörern auf den Ohren - durch Ablenkung im Straßenverkehr bringt man sich und andere in tödliche Gefahr», erklärte Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) anlässlich der ersten länderübergreifenden Aktion unter dem Motto «sicher.mobil.leben».

  • Eine Hand am Smartphone, die andere am Lenkrad des Fahrzeuges (gestelltes Foto). Foto: Sebastian Gollnow/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Hand am Smartphone, die andere am Lenkrad des Fahrzeuges (gestelltes Foto). Foto: Sebastian Gollnow/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren