Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Auch zweite Fragestunde mit dem Ministerpräsidenten floppt

28.01.2021 - Eine neu eingeführte Fragestunde mit Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) im niedersächsischen Landtag ist auch im zweiten Durchgang vorschnell zu Ende gegangen. Obwohl für die Fragen der Abgeordneten und die Antworten des Ministerpräsidenten insgesamt 90 Minuten eingeplant waren, war die Befragung am Donnerstag bereits nach 15 Minuten zu Ende - mangels weiterer Fragen der Abgeordneten.

  • Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, spricht im Landtag. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, spricht im Landtag. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Lediglich die FDP- und die Grünen-Fraktion stellte Fragen zum Umgang mit der Corona-Krise, die übrigen Fraktionen hatten keine. Die erste Fragestunde im September war nach 27 Minuten zu Ende. Die FDP hatte die Einführung der Befragung durch die Abgeordneten, wie es sie auch für die Kanzlerin im Bundestag gibt, verlangt. Sie findet nun jeweils in der ersten Landtagssitzung des Jahres sowie nach der Sommerpause statt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren