Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Autobahn 7 Richtung Süden nach Unfall gesperrt

01.03.2019 - Garlstorf (dpa/lni) - Die Autobahn 7 ist nach einem Lastwagen-Unfall im Landkreis Harburg am Freitag in Fahrtrichtung Süden gesperrt worden. Am Morgen waren zwei Laster zwischen den Anschlussstellen Garlstorf und Egestorf zusammengestoßen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Einer der Laster kippte um und versperrte drei Fahrspuren. Dabei liefen Lacke aus der Ladung aus, wie der NDR berichtete. Die Autobahn sollte der Polizei zufolge wegen der Reinigungsarbeiten voraussichtlich bis in den späten Nachmittag Richtung Hannover vollständig gesperrt bleiben. Autofahrer Richtung Süden würden in Thieshope entsprechend umgeleitet. Die beiden Fahrer wurden nur leicht verletzt.

  • Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren