Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Autofahrer fällt bei Kontrolle betrunken aus seinem Auto

16.09.2019 - Oldenburg (dpa) - Weil er im Schneckentempo und in Schlangenlinien über die Autobahn fuhr, hat die Polizei einen betrunkenen Autofahrer auf der Autobahn 29 angehalten. Der 45-Jährige sei bei der Kontrolle aus dem Auto gefallen und habe nicht mehr gerade stehen oder laufen können, teilte ein Sprecher der Polizei am frühen Montagmorgen mit. Der Mann war den Angaben zufolge zu betrunken, um einen Alkoholtest zu machen. Im Auto saßen zwei weitere Personen, die laut Polizei augenscheinlich auch betrunken waren. Ein Lkw-Fahrer war auf der Strecke zwischen Oldenburg und Wilhelmshaven auf das Auto aufmerksam geworden und hatte die Polizei verständigt. Die Beamten nahmen dem Fahrer den Führerschein ab.

  • «Halt Polizei» steht auf einer Polizeikelle. Foto: Daniel Karmann/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    «Halt Polizei» steht auf einer Polizeikelle. Foto: Daniel Karmann/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren