Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Autofahrer verliert Fahrzeugkontrolle: Fahrradfahrer stirbt

18.01.2021 - Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Cuxhaven ist ein 63-jähriger Fahrradfahrer ums Leben gekommen. Der Mann stand am Montag am Fahrbahnrand, als er von einem außer Kontrolle geratenen Auto erfasst wurde, wie die Polizei mitteilte. Der Mann starb noch am Unfallort. Der Fahrer des Autos war auf der Kreisstraße zwischen Wingst und Bülkau bei einem Überholvorgang in den linken Seitenraum geraten. Beim Versuch, zurück auf die Fahrbahn zu lenken, schleuderte der Wagen auf den rechten Fahrstreifen zurück und stieß mit dem Radfahrer zusammen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Stade wird ein Sachverständiger den Unfall untersuchen.

  • Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren