Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bau in Niedersachsen boomt weiter

28.02.2020 - Hannover (dpa/lni) - Niedersachsens Bauwirtschaft ist erneut stark gewachsen. Die Umsätze im Bauhauptgewerbe sind im vergangenen Jahr um zehn Prozent auf 10,4 Milliarden Euro gestiegen. Dabei legte der Wohnungsbau um 8,0 Prozent zu, teilte das Landesamt für Statistik am Freitag mit. Der Umsatz in diesem Bausektor stieg auf 2,38 Milliarden Euro. Den größten Zuwachs gab es im öffentlichen Tiefbau. Dort stiegen die Erlöse um 24,8 Prozent auf 1,15 Milliarden Euro.

  • Eingerüstete Wohnhäuser in einem Neubaugebiet. Foto: picture alliance / dpa / Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eingerüstete Wohnhäuser in einem Neubaugebiet. Foto: picture alliance / dpa / Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der gewerbliche Tiefbau erreichte ein Plus von 19,2 Prozent. Auch die Bereiche Straßenbau sowie gewerblicher und öffentlicher Hochbau verzeichneten Zuwächse. Bereits im Vorjahr war der Umsatz im niedersächsischen Bauhauptgewerbe um knapp acht Prozent geklettert.

Zum Bauhauptgewerbe zählen in ersten Linie Unternehmen, die Rohbebauungen im Hoch- und Tiefbau sowie im Straßen- und Landschaftsbau vornehmen. In der Branche waren 2019 rund 54 000 Personen beschäftigt, 3,5 Prozent mehr als 2018.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren