Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bremerhaven vor direktem Einzug ins Viertelfinale

05.03.2020 - Die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven stehen in der Deutschen Eishockey Liga erstmals vor dem direkten Einzug in das Playoff-Viertelfinale. Dafür benötigt die Mannschaft von Trainer Thomas Popiesch am Freitag (19.30 Uhr) zwei Spieltage vor dem Ende der regulären Runde gegen den direkten Konkurrenten ERC Ingolstadt einen Sieg in der regulären Spielzeit. Zum Abschluss gastieren die Seestädter am Sonntag (14.00 Uhr) bei den Eisbären Berlin.

  • Eishockey: DEL, Pinguins Bremerhaven. Foto: Uwe Anspach/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eishockey: DEL, Pinguins Bremerhaven. Foto: Uwe Anspach/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit 81 Punkten rangieren die Pinguins in der Tabelle auf Rang sechs, der den Sprung unter die besten Acht bedeutet. Ingolstadt folgt mit drei Zählern Rückstand. Die Ränge sieben bis zehn müssen jedoch einen Umweg über die sogenannten Pre-Playoffs (ab 10. März) machen. In einem möglichen Viertelfinale (ab 20. März) würden die Pinguins derzeit auf den Tabellendritten Straubing Tigers treffen.

«Allein die Teilnahme an den Pre-Playoffs ist für uns wie eine gewonnene Meisterschaft», schwärmte Pinguins-Teammanager Alfred Prey von den bisherigen Auftritt der Mannschaft. Am Freitag kann dann der nächste Schritt folgen und lässt auch das Team selbstbewusster werden. «Unsere Erwartungen haben sich geändert. Wir streben jetzt einen Top-Sechs-Platz an», sagte Kapitän Mike Moore der «Nordsee-Zeitung» (Donnerstag).  

In den drei vorherigen Spielzeiten qualifizierten sich die Pinguins stets für die Pre-Playoffs. Zweimal erreichte der Verein mit dem kleinsten Etat der Liga von nur rund rund 4,5 Millionen Euro danach das Viertelfinale. Im vergangenen Jahr schied Bremerhaven in den Pre-Playoffs gegen die Nürnberg Ice Tigers aus.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren