Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Brücke auf A29 im Kreis Friesland wird gesperrt

20.08.2019 - Bremen (dpa/lni) - Wegen eines Materialschadens wird die Brücke der Autobahn 29 bei Zetel im Kreis Friesland gesperrt. Bis 2022 soll dort eine neue Brücke stehen. Verkehrsteilnehmer müssen während der Bauzeit mit Einschränkungen rechnen.

  • Autos fahren bei Zetel unter der Brücke der A29 durch. Foto: Carmen Jaspersen © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Autos fahren bei Zetel unter der Brücke der A29 durch. Foto: Carmen Jaspersen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie die «Nordwest-Zeitung» berichtet, haben Laboruntersuchungen ergeben, dass der Stahl auf einer Seite der Brücke so spröde ist, dass er reißen könnte. Einer Mitteilung der niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr zufolge haben voraussichtlich von diesem Donnerstag an beide Fahrtrichtungen nur noch jeweils einen Streifen. Vom 30. August an soll der gesamte Verkehr auf der Richtungsfahrbahn Oldenburg fahren - für jede Richtung gibt es einen Fahrstreifen. An der Anschlussstelle Zetel wird die Auffahrt in Fahrtrichtung Wilhelmshaven voraussichtlich bis ins Frühjahr 2022 gesperrt.

Mit den Bauarbeiten für eine neue Brücke soll im kommenden Winter begonnen werden. «Die Bauzeit beträgt je Teilbauwerk rund ein Jahr. Die Gesamtfertigstellung der Brücke bei Zetel ist im Frühjahr 2022 zu erwarten», erklärte die Landesbehörde. Die Umleitung der Fahrzeuge soll über die Anschlussstelle Sande erfolgen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren