Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Cannabis-Plantage war eine Million Euro wert

15.07.2019 - Delmenhorst (dpa/lni) - Eine Plantage mit 2000 Cannabis-Pflanzen im Landkreis Oldenburg ist nach Behördenangaben etwa eine Million Euro wert gewesen. Allein der Handelswert der Drogen liege bei 700 000 bis 800 000 Euro, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Außerdem sei in der professionellen Hallen-Plantage in Harpstedt Technik für mehrere Hunderttausend Euro verbaut gewesen.

  • Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten. Foto: Oliver Berg/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten. Foto: Oliver Berg/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Drogenanbau war Ende Juni entdeckt worden. Seitdem wurden Spuren und Beweismittel gesichert, ehe die Pflanzen geerntet und vernichtet wurden. Die Ermittlungen gegen die Betreiber dauern an.

Bei einem zweiten Schlag gegen die Drogenproduktion im Landkreis Oldenburg wurde in der vergangenen Woche in Ganderkesee eine bereits abgeerntete Plantage entdeckt. Als Polizisten die Wohnung des mutmaßlichen Betreibers durchsuchten, stellten sie drei Kilogramm Marihuana sicher. Der 34-Jährige wurden wegen dringenden Verdachts auf unerlaubten Anbau von Betäubungsmitteln und gewerbsmäßigen Drogenhandel in Untersuchungshaft genommen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren