Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

DWD warnt vor Starkwind und Sturm an der Nordsee

12.11.2019 - Hamburg (dpa/lno) - Der Seewetterdienst Hamburg hat in der Nacht auf Dienstag eine Sturmwarnung für die Küstengebiete an der Nordsee herausgegeben. Mit Sturmböen von bis zu 9 Beaufort (rund 89 km/h) wehe ein rauer Wind an Land der ost- und nordfriesischen Küsten sowie auf Helgoland. Seefahrer und Fischer sollen sich der Warnung nach auf Starkwind einstellen. An Schleswig-Holsteins Nordseeküste werden demnach Winde von 6 Beaufort (rund 52 km/h) bis 7 Beaufort (rund 63 km/h) erwartet. «Das wird relativ lange anhalten», sagte ein Experte vom Deutschen Wetterdienst (DWD). Bis Dienstagnachmittag sollten die Winde und Stürme in der Stärke andauern.

  • Stürmisches Wetter an der Nordsee: Ein Blick auf die Wellen während des Sturms am Strand von Borkum. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Stürmisches Wetter an der Nordsee: Ein Blick auf die Wellen während des Sturms am Strand von Borkum. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren