Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Eichhörnchen mit Luftdruckwaffe erschossen: Zeugensuche

06.08.2020 - Ein Unbekannter hat bei Hannover ein Eichhörnchen erschossen. Ein Passant habe das Tier vor einem Haus in Neustadt/Rübenberge entdeckt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Untersuchung ergab demnach, dass das Eichhörnchen mit einer Luftdruckwaffe getötet wurde. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

  • Das Röntgenbild zeigt ein Projektil in einem toten Eichhörnchen. Foto: Jürgen Winkler/Polizei Neustadt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Röntgenbild zeigt ein Projektil in einem toten Eichhörnchen. Foto: Jürgen Winkler/Polizei Neustadt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren