Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fingerspitzengefühl: Feuerwehr rettet Eichhörnchen

17.01.2021 - Für die Rettung eines Eichhörnchens haben Einsatzkräfte am Samstag in Celle Fingerspitzengefühl bewiesen. Anwohner hatten nach einem Bericht der Feuerwehr beobachtet, wie das kleine Tier in einen gut zwei Meter hohen Zaunpfosten gefallen war und feststeckte. Um das Eichhörnchen nicht zu verletzen oder zu erschrecken, verzichteten die Helfer auf technisches Gerät und sägten den Zaunpfosten mit einer Handsäge ab.

  • Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mehrere Versuche, das Tier zu befreien, scheiterten zunächst. Es rutschte immer wieder nach unten. Laut Einsatzbericht, gelang es aber, das Eichhörnchen immer weiter zum Ausgang zu ziehen, bis «das kleine Köpfchen und die erste Pfote aus dem Rohr schauten und ein Feuerwehrmann zärtlich zugreifen konnte». Nach der Rettung wurde das Eichhörnchen in die Freiheit entlassen und kletterte auf den nächsten Baum.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren