Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Eintracht Braunschweig löst Scouting-Abteilung auf

29.07.2019 - Braunschweig (dpa/lni) - Der finanziell angeschlagene Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig wird seine Scouting-Abteilung um Chefscout Dirk Fischer zum 31. Juli auflösen. Der Club begründete dies in einer Mitteilung vom Montag mit «wirtschaftlichen Gründen». «Wir haben uns in den vergangenen Monaten genau die Kosten angeschaut und müssen auch diesen Bereich - wie viele andere in den vergangenen Wochen und Monaten - den Bedingungen der 3. Liga anpassen», erklärte Aufsichtsratsmitglied Tobias Rau.

  • Das Vereinslogo des Drittligisten Eintracht Braunschweig vor dem Stadion. Foto: Peter Steffen/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Vereinslogo des Drittligisten Eintracht Braunschweig vor dem Stadion. Foto: Peter Steffen/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Drittliga-Tabellenführer setzt in Zukunft auf das Netzwerk des neuen Führungsduos mit Sportchef Peter Vollmann und Trainer Christian Flüthmann. «Wir befinden uns aktuell in einer Situation, in der wir alles auf den Prüfstand stellen und sich der Verein neu aufstellt», erklärte Vollmann dazu.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren