Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Elf Verletzte bei Gasaustritt

10.09.2019 - Hannover (dpa/lni) - Unkontrolliert freigesetztes Reizgas hat für einen Feuerwehreinsatz bei einem Abfallentsorger in Hannover gesorgt. Mehrere Mitarbeiter klagten plötzlich über gereizte Atemwege und Augen, wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte. Rund 100 Beschäftigte mussten das Gebäude zwischenzeitlich verlassen.

  • Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Feuerwehr geht derzeit davon aus, dass das Reizgas im zweiten Obergeschoss ausgetreten ist. Die Räumlichkeiten wurden gelüftet, bis keine Rückstände des Gases mehr nachzuweisen waren.

Sieben Menschen wurden währenddessen medizinisch versorgt. Ins Krankenhaus musste zunächst niemand. Schließlich meldeten sich weitere vier Beschäftigte, die über Reizungen der Atemwege und Augen klagten, eine 44-Jährige mit einer chronischen Atemwegserkrankung und ein 54-Jähriger mit Herz-Kreislaufschwäche kamen vorsorglich in eine Klinik. Zur Ursache des Gasaustritts konnten zunächst keine Angaben gemacht werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren