Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Enttäuschung nach ESC-Abstimmung in Carlottas Heimatstadt

19.05.2019 - Tel Aviv/Garbsen (dpa) - Auf großen Jubel beim Auftritt der S!sters folgte die große Enttäuschung: Die Fans in der Heimatstadt von ESC-Kandidatin Carlotta Truman haben nach der Abstimmung beim Eurovision Song Contest lange Gesichter gezogen. Mehrere Hundert Menschen verfolgten am Samstagabend beim Public Viewing in Garbsen bei Hannover die Übertragung des Musikwettbewerbs aus Tel Aviv auf der Großleinwand. Bei der Abstimmung waren nach einem Bericht der «Hannoverschen Allgemeinen Zeitung» allerdings nur noch wenige Fans auf dem Rathausplatz.

  • Fans verfolgen während des Public Viewings in Garbsen die Garbsener Sängerin des Duos "S!sters", Carlotta Truman. Foto: Peter Steffen © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Fans verfolgen während des Public Viewings in Garbsen die Garbsener Sängerin des Duos "S!sters", Carlotta Truman. Foto: Peter Steffen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die 19-jährige Truman erreichte gemeinsam mit Laurita Spinelli (26) aus Wiesbaden am Ende nur den 24. und damit drittletzten Rang. ESC-Gewinner in Israel wurde Duncan Laurence (25) aus den Niederlanden.

Beim Public Viewing mit Interviews und Live-Musik war unter anderem Carlottas Mutter dabei. Die ESC-Kandidatin schickte vor ihrem Auftritt einen Videogruß. Die Stadt habe die Übertragung auf dem Rathausplatz organisiert, weil die Sängerin in Garbsen sehr bekannt sei, hatte Stadtsprecher Benjamin Irvin bereits vor dem Wettbewerb erklärt. «Wir sind sehr stolz auf Carlotta.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren