Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erste Förderprogramme für Niedersachsens Tourismus starten

01.10.2020 - Die ersten niedersächsischen Förderprogramme für die Tourismusbranche in Höhe von insgesamt 51 Millionen Euro sind gestartet. Sie richten sich allesamt an regionale und kommunale Tourismusorganisation, wie Wirtschaftsminister Bernd Althusmann am Donnerstag in Hannover mitteilte. «Natürlich kann das Land nicht alle erlittenen Nachteile ausgleichen», sagte der CDU-Politiker. «Aber gemeinsam mit den Kommunen wollen wir die Tourismusorganisationen in dieser schwierigen Zeit unterstützen.» Förderungen könnten ab sofort bei der NBank beantragt werden. Das niedersächsische Corona-Hilfsprogramm für Gastronomie und Tourismus umfasst 120 Millionen Euro. Der Minister betonte, dass erfolgreicher Tourismus nur im Zusammenspiel zwischen den privaten und öffentlichen Akteuren funktioniere. Richtlinien für Förderangebote für Gastronomiebetriebe in Höhe von insgesamt 65 Millionen Euro würden zurzeit erarbeitet.

  • Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU). Foto: Christophe Gateau/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU). Foto: Christophe Gateau/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren