Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erste Frühkartoffeln geerntet: Preise wohl stabil

13.05.2020 - In Niedersachsen haben Landwirte die ersten Frühkartoffeln geerntet. Damit seien die Bauern im Burgdorfer Land in diesem Jahr schneller gewesen als die in der Pfalz, sagte eine Sprecherin des Landvolks in Hannover. Hilfreich waren dabei ein windgeschützter Hang, eine Frostschutzberegnung und viel wärmendes Vlies, wie sie erklärte. Der leichte Sandboden in der Region erwärme sich schnell und sei deshalb besonders gut geeignet.

  • Ein Erntehelfer sortiert Frühkartoffeln auf einem Kartoffelroder auf einem Feld. Foto: Julian Stratenschulte/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Erntehelfer sortiert Frühkartoffeln auf einem Kartoffelroder auf einem Feld. Foto: Julian Stratenschulte/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Angeboten werden die Kartoffeln wegen ihrer geringen Haltbarkeit vor allem über Hofläden und Wochenmärkte. Zwischen Hannover und Peine bauen in der entsprechenden Erzeugergemeinschaft etwa 150 Landwirte auf rund 2900 Hektar Frühkartoffeln an. «In Hofläden kosten die Frühkartoffeln als besondere Spezialität etwa 2,50 Euro», sagte Landvolk-Sprecherin Gabi von der Brelie.

Insgesamt dürften die Frühkartoffelpreise in diesem Sommer zunächst etwa auf Vorjahresniveau liegen. «Wir schauen mit einem gewissen Optimismus in die Saison, weil die Lager leer sind», sagte von der Brelie. Es sei aber noch zu früh, über Preise der später zu erntenden Sorten nachzudenken. Die Corona-Krise hatte die Nachfrage nach Kartoffeln im März nach Angaben des Landvolks deutlich steigen lassen. Andererseits war etwa der Markt für Pommes frites wegen der mangelnden Nachfrage von Großkunden eingebrochen.

Insgesamt wurden in Niedersachsen im vergangenen Jahr nach Angaben des Landvolks auf 122 000 Hektar Kartoffeln angebaut. Im Einzelhandel werden niedersächsische Kartoffeln wahrscheinlich von Mitte Juni an angeboten. Sie lassen sich dann länger lagern.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren