Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erster Saisonsieg im Derby? Braunschweig heiß auf 96

01.10.2020 - Eintracht Braunschweigs Trainer Daniel Meyer hat die Unterschiede zwischen seinem Club und Hannover 96 vor dem Niedersachsen-Derby am Samstag (13.00 Uhr/Sky) unterstrichen. Die Ansprüche bei Gastgeber 96 seien «ganz anders», betonte der Coach der in dieser Spielzeit noch sieglosen Braunschweiger am Donnerstag. «Hannover will in die Fußball-Bundesliga zurück, wir sind Neuling in der Liga. Bei uns ist alles neu, wir befinden uns im Umbruch und wollen den Klassenerhalt frühestmöglich sichern», sagte Meyer.

  • Braunschweigs Trainer Daniel Meyer geht vor einem Spiel über den Rasen. Foto: Peter Steffen/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Braunschweigs Trainer Daniel Meyer geht vor einem Spiel über den Rasen. Foto: Peter Steffen/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auch wenn die Favoritenrolle klar verteilt scheint, sehen sich die Braunschweiger Profis nicht in einer kompletten Underdog-Rolle. «Wir brauchen uns nicht kleiner zu machen als wir sind», sagte Benjamin Kessel, der beim letzten Derby-Sieg (3:0) 2014 in der Bundesliga über 90 Minuten zum Einsatz kam. «Jeder Spieler weiß, worum es geht.»

Kessel, der am Donnerstag 33 Jahre alt wurde, konnte sich zudem einen kleinen Seitenhieb in Richtung des Rivalen nicht verkneifen. Bis Donnerstag hat 96 noch nicht alle 9800 zur Verfügung stehenden Eintrittskarten verkaufen können. «Ich glaube nicht, dass es in Braunschweig lange gedauert hätte bis die Tickets ausverkauft gewesen wären», merkte Kessel an.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren