Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Feuerwehr und Landwirt retten Pferd aus Morast

05.10.2020 - Ein Pferd ist am Montagvormittag im ostfriesischen Ort Suurhusen (Kreis Aurich) auf Abwege geraten und im tiefen Morast eines Grabens stecken geblieben. Da es sich nicht allein aus seiner misslichen Lage befreien konnte, rückte die Feuerwehr Suurhusen zur Tierrettung an. Mit Hilfe eines ortsansässigen Landwirts und eines Teleskop-Laders sei es schließlich gelungen, das Tier aus dem Graben zu heben. Die Bergung sei schonend verlaufen und das Pferd unversehrt geblieben, sagte ein Feuerwehrsprecher. Es wurde seinem Besitzer übergeben und anschließend noch von einem Tierarzt untersucht.

  • Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren