Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Forscher in Emden proben Anbau von salztoleranten Pflanzen

16.07.2018 - Emden (dpa/lni) - Im ostfriesischen Emden landet Schlick auf Gemüsebeeten. Darauf gedeiht die Pflanze Salicornia, besser bekannt als Queller oder «Meeresspargel». Der Probe-Anbau im Umweltbildungszentrum Ökowerk ist der deutsche Beitrag für das EU-Projekt SalFar (Saline Farming), an dem sich sechs weitere Nordsee-Anrainerstaaten beteiligen. Dabei geht es um die Frage, wie sich salztolerante Pflanzen wirtschaftlich sinnvoll anbauen und vermarkten lassen - und wie sie auch noch gut schmecken. Hintergrund sind Überlegungen, wie sich die Landwirtschaft entwickeln könnte, wenn Böden etwa durch steigenden Meeresspiegel versalzen.

  • Mann in einem Gewächshaus des Umweltbildungszentrum Ökowerk in Emden. Foto: Mohssen Assanimoghaddam © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mann in einem Gewächshaus des Umweltbildungszentrum Ökowerk in Emden. Foto: Mohssen Assanimoghaddam © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH