Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Frau tot in Auto gefunden: Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

19.01.2021 - Um drei Uhr morgens findet die Polizei eine junge Frau tot in einem Auto in Lüneburg. Die Umstände der vermutlichen Gewalttat sind unklar.

  • Der Schriftzug «Polizei» auf einem Schild am Gebäude einer Polizeiinspektion. Foto: picture alliance / Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Schriftzug «Polizei» auf einem Schild am Gebäude einer Polizeiinspektion. Foto: picture alliance / Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Polizei hat eine 19-Jährige tot in einem Auto in Lüneburg gefunden. Nach derzeitigem Stand wird wegen eines Tötungsdelikts ermittelt. «Es gibt keinerlei Hinweise, dass es sich um einen Suizid handelt», sagte Antje Freudenberg aus der Pressestelle der Polizeiinspektion Lüneburg am Dienstag.

Demnach sei die Frau aus dem Landkreis Lüneburg gegen 3.00 Uhr auf einem Parkplatz im Lüneburger Ortsteil Schützenplatz in einem von ihr genutzten Auto leblos gefunden worden. Sie habe «mehrere Verletzungen» aufgewiesen, die mutmaßlich zum Tod geführt hätten. Einzelheiten nannte die Sprecherin aus ermittlungstaktischen Gründen nicht. Die Hintergründe würden nun ermittelt, hieß es. Zuständig ist das Fachkommissariat I des zentralen Kriminaldienstes Lüneburg.

Zunächst hatte die «Landeszeitung für die Lüneburger Heide» berichtet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren