Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Frei laufende Pferde verursachen Unfälle

17.01.2021 - Frei laufende Pferde haben in Bippen im Landkreis Osnabrück gleich zwei Verkehrsunfälle verursacht. Menschen seien dabei nicht verletzt worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Am Samstagabend war ihr zufolge ein 30 Jahre alter Autofahrer in Richtung Bippen unterwegs, als plötzlich ein Pony die Straße überquerte.

  • Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei dem Versuch, auf der winterglatten Straße zu bremsen, geriet der Wagen ins Rutschen und stieß mit dem Tier zusammen. Unmittelbar zuvor hatte eine Autofahrerin bereits versucht, den vier Pferden auszuweichen und dabei die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Das Auto geriet von der Straße ab und fuhr in einen Graben.

Das Pony wurde schließlich auf einer Wiese eingefangen und von einem Tierarzt versorgt. Die drei anderen Pferde blieben unversehrt. Unklar war zunächst, wie die Tiere von der Weide gelangen konnten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren