Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fury spielt zum Abschluss von Autokultur-Reihe in Hannover

11.07.2020 - Zum letzten Mal werden an diesem Wochenende Hunderte von Fahrzeugen zu Autokultur-Events in Hannover erwartet. Die aufgrund der Corona-Pandemie am 7. Mai gestartete Reihe zählte nach Veranstalterangaben zu den größten ihrer Art in Deutschland. Bereits zum dritten Mal spielt am Samstag (20.00 Uhr) Fury in the Slaughterhouse. Mit Hits wie «Won't forget these days» oder «Time to wonder» zählt die Gruppe um Sänger Kai Wingenfelder zu den erfolgreichsten deutschen Bands der 1990er Jahre. Am Sonntag (20.00 Uhr) wird wie bereits zum Auftakt Comedian Oliver Pocher erwartet. Neben 56 Shows auf dem Schützenplatz wurden 67 Filme gezeigt, überwiegend im Autokino auf dem Messegelände. Laut Hannover Concerts kamen insgesamt etwa 100 000 Gäste. Die Reihe sei allerdings nur mit Hilfe von Sponsoren zu finanzieren gewesen, hieß es.

  • Autos stehen in mehreren Reihen nebeneinander. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Autos stehen in mehreren Reihen nebeneinander. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Trotz der Lockerungen sehen sich die Konzertveranstalter in Deutschland weiterhin in ihrer Existenz bedroht. Mit einem geforderten Mindestabstand von 1,50 Metern zwischen den Besuchern lasse sich keine Veranstaltung wirtschaftlich organisieren, erklärte kürzlich der Bundesverband der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft (BDKV). Er fordert ein Überbrückungsprogramm mit staatlichen Hilfen in Milliardenhöhe.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren