Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

GEW diskutiert mit Minister und wählt Vorstand neu

28.10.2019 - Celle (dpa/lni) - Über eine Verbesserung der Arbeit in den Schulen und Kitas in Niedersachsen diskutiert die Lehrergewerkschaft GEW heute in Celle mit Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD). Die Gewerkschaft fordert seit langem, mehr Geld in die Bildung zu investieren und mehr Lehrer als bisher einzustellen. Aus ihrer Sicht ist die Zahl der Lehrer-Neueinstellungen derzeit nicht ausreichend. Investitionen in die Bildung seien aber möglich, das Land verzeichne derzeit hohe Steuereinnahmen.

  • Grant Hendrik Tonne. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Grant Hendrik Tonne. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

GEW-Landeschefin Laura Pooth hatte zuletzt darauf hingewiesen, dass vor allem Schulen im ländlichen Raum und in Brennpunktstadtteilen sowie kleine Schulen viele ihrer Stellen nicht besetzen können. Sie will außerdem erreichen, dass das Land die Lehrer an Grund-, Haupt- und Realschulen finanziell mit den Studienräten an Gymnasien gleichstellt.

Pooth kandidiert bei der Landesdelegiertenkonferenz erneut für den Vorsitz. Sie steht seit zwei Jahren an der Spitze der Gewerkschaft.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren