Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Geldautomat in Osnabrück gesprengt: Keine Spur von Tätern

14.04.2020 - Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag einen Geldautomaten in einem Osnabrücker Einkaufszentrum gesprengt. Anwohner hätten von zwei kurz aufeinanderfolgenden Detonationen berichtet, teilte eine Polizeisprecherin mit. Kurz darauf sei ein hochmotorisiertes Auto auf die nahe gelegene Auffahrt zur Autobahn 30 in Richtung Niederlande gefahren. Weder das Kennzeichen noch die Anzahl der Täter waren bekannt.

  • Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Automat war von außen zugänglich. Die Trümmerspur der Explosion erstreckte sich laut Polizei bis auf die gegenüberliegende Straßenseite. Auch am Gebäude des Einkaufszentrums und einem daneben liegenden Bekleidungsgeschäft sei hoher Sachschaden entstanden. Ob die Täter tatsächlich Geld erbeuteten, stand zunächst nicht fest.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren