Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hannovers Verteidiger Franke warnt 96 vor Dynamo Dresden

01.06.2020 - Hannovers Innenverteidiger Marcel Franke hat seine Mannschaft vor dem Nachholspiel gegen seinen Ex-Club Dynamo Dresden gewarnt. «Man darf Dresden jetzt nicht unterschätzen, nur weil sie zwei Wochen in Quarantäne waren», wird der 27-Jährige, der bei der 1:3-Niederlage der 96er am Samstag beim SV Sandhausen nach langer Verletzung erstmals seit dem 10. November 2019 wieder spielte, auf der Hannoveraner Vereinswebsite zitiert. «Wir wissen, dass sie Qualität haben.»

  • Sandhausens Robin Scheu (l) im Zweikampf mit Hannovers Marcel Franke. Foto: Ronald Wittek/epa/Pool/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Sandhausens Robin Scheu (l) im Zweikampf mit Hannovers Marcel Franke. Foto: Ronald Wittek/epa/Pool/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Partie der Niedersachsen gegen die Sachsen sollte eigentlich das erste Spiel der Hannoveraner nach der Corona-Zwangspause sein. Wegen Coronavirus-Fällen bei Dynamo musste die Begegnung aber verschoben werden und soll nun am Mittwoch um 18.30 Uhr stattfinden. Für Franke, der in Dresden aufgewachsen ist, ist das Spiel etwas Besonderes. «Es ist immer irgendwo etwas Spezielles, wenn man gegen seinen Heimatverein spielt, bei dem man viele Jahre gespielt hat und mit dem man noch verbunden ist», sagte er. Franke spielte bereits in der Jugend für Dynamo und kam zu zwei Zweitligaeinsätzen für Dresden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren