Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hunderte Schüler demonstrieren für bessere Klimapolitik

18.01.2019 - Hannover (dpa/lni) - Hunderte Schülerinnen und Schüler haben am Freitag in Niedersachsen und Bremen für eine bessere Klimapolitik demonstriert. Im Göttingen kamen nach Polizeiangaben am Morgen 200 Teilnehmer zusammen, die Veranstalter sprachen von 300 bis 400. Mit Schulschwänzen habe die Aktion nichts zu tun, machte Mitorganisatorin Ragna Diederichs klar. «Wir streiken, um ein ganz starkes Zeichen zu setzen», sagte die Schülerin aus Göttingen. Die Kampagne #FridaysForFuture ist mit der Klimaaktivistin Greta Thunberg verbunden. Die 16-Jährige sitzt seit Monaten jeden Freitag vor dem Parlament von Schweden. Nach ihrem Vorbild gehen Jugendliche auch in Deutschland während der regulären Unterrichtszeit auf die Straße.

  • Ein Plakat ist für eine Demonstration für den Klimaschutz bemalt. Foto: Carsten Koall © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Plakat ist für eine Demonstration für den Klimaschutz bemalt. Foto: Carsten Koall © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Bremen zählte die Polizei rund 400 Demonstranten. Proteste waren auch in Braunschweig, Hildesheim, Lüneburg, Oldenburg, Osnabrück und Stade geplant. In Hannover wollte sich auch die Grüne Jugend den Protesten für den Klimaschutz anschließen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren