Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Illegales Autorennen: 19-Jähriger fuhr unter Drogen

12.05.2020 - Polizisten haben in der Nacht zum Dienstag ein illegales Rennen mit drei Autos in Braunschweig beendet. Nach einer Verfolgung konnte der 19-jährige Fahrer eines beteiligten Fahrzeuges gestoppt werden, wie die Beamten mitteilten. Da ein Drogentest positiv ausfiel, muss der Mann mit einem Verfahren wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens sowie Drogenbesitzes und Fahrens unter Drogeneinfluss rechnen.

  • Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Einer Funkstreife waren drei Autos aufgefallen. Sie waren mit hoher Geschwindigkeit in der Stadt unterwegs. Kurz darauf missachteten alle eine rote Ampel und beschleunigten stark auf mehr als 100 Stundenkilometer. In einer Sackgasse stellten die Polizisten den 19-Jährigen, der laut Bericht einräumte, sich ein Rennen mit den anderen Wagen geliefert zu haben. Seine 16-jährige Freundin und ein 18-jähriger Beifahrer sollen dies bestätigt haben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren