Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Jugendbildungsstätte auf Juist brennt ab: Hoher Schaden

22.05.2020 - Auf der Nordseeinsel Juist ist ein Gebäude einer Jugendbildungsstätte abgebrannt. Wie das Feuer dort in der Nacht zum Freitag ausbrechen konnte, sei noch völlig unklar, sagte eine Polizeisprecherin. Erst nach rund vier Stunden war der Brand unter Kontrolle. Bei den Löscharbeiten erlitt ein Feuerwehrmann einen Schwächeanfall. Er wurde an Ort und Stelle von einem Notarzt versorgt. Zum Zeitpunkt des Brandes war niemand in dem Gebäude. Die Polizei geht von einem Sachschaden im sechsstelligen Bereich aus. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Brandermittler suchen nun nach der Ursache der Feuers.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren