Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kind: «An Spekulationen beteiligen wir uns nicht»

21.01.2019 - Hannover (dpa) - Der Tabellenvorletzte Hannover 96 hat eine Trennung von Trainer André Breitenreiter bestritten. Der 45 Jahre alte Coach erschien am Montag beim Neujahrsempfang des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten. «Ich war überrascht von den heutigen Schlagzeilen. Man kann sie als Spekulationen subsumieren. Und an Spekulationen beteiligen wir uns nicht», sagte 96-Präsident Martin Kind. Er dürfe «deutlich darauf hinweisen», dass es keine Äußerungen von ihm oder Manager Horst Heldt gebe, wurde Kind von seinem Verein zitiert. Am Vorabend hatten «Kicker» und «Sportbuzzer» über die bevorstehende Trennung berichtet.

  • Martin Kind, Präsident Hannover 96, sitzt bei der Mitgliederversammlung von Hannover 96. Foto: Peter Steffen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Martin Kind, Präsident Hannover 96, sitzt bei der Mitgliederversammlung von Hannover 96. Foto: Peter Steffen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Entscheidung darüber soll am Sonntag nach der 0:1-Niederlage gegen Werder Bremen bei einem Treffen von Clubboss Martin Kind, Manager Horst Heldt und Geschäftsführer Björn Bremer gefallen sein. Sie müsse allerdings noch vom Aufsichtsrat unter Leitung von Altbundeskanzler Gerhard Schröder abgesegnet werden. Hannover muss am kommenden Wochenende bei Tabellenführer Borussia Dortmund antreten.

Der frühere 96-Stürmer Breitenreiter war im März 2017 als Trainer nach Hannover zurückgekehrt. Gleich in den ersten zwei Monaten schaffte er mit dem Verein den Wiederaufstieg in die Bundesliga.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren