Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kramer soll neuer Vorstandschef von Hannover 96 werden

25.03.2019 - Hannover (dpa) - Der neue Aufsichtsrat von Hannover 96 hat den früheren Fanbeauftragten Sebastian Kramer wie erwartet zum Kandidaten für den Vorstandsvorsitz ernannt. Der 42-Jährige soll in den nächsten Wochen «weitere Personen zu Vorstandsmitgliedern vorschlagen», bevor er offiziell eingesetzt werde, teilte der Verein am Montag mit. Kramer hatte im Vorfeld der Mitgliederversammlung am Samstag bewusst darauf verzichtet, schon vorab ein Vorstandsteam zu benennen. Sein Ziel ist, «die Gräben im Verein zu schließen und auch mit Kandidaten von der anderen Seite zu reden», erklärte er bereits am Samstagabend.

  • Sebastian Kramer spricht zu Journalisten. Foto: Peter Steffen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Sebastian Kramer spricht zu Journalisten. Foto: Peter Steffen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Kramer wird beim eingetragenen Verein Hannover 96 der Nachfolger des langjährigen Präsidenten Martin Kind, der in Zukunft nur noch Geschäftsführer der ausgegliederten Profifußball-Gesellschaft ist. Benannt wird der Vereinschef von einem fünfköpfigen Aufsichtsrat, der nach den Wahlen bei der Mitgliederversammlung nur noch mit Gegnern von Kind und seiner langjährigen Vereinspolitik besetzt ist.

Zum Vorsitzenden des neuen Aufsichtsrats bestimmte das Gremium nach Angaben des Vereins den Rechtsanwalt Ralf Nestler, der schon in den vergangenen Jahren als Kind-Kritiker dem Rat angehörte. Seine Stellvertreter sind Lasse Gutsch und der frühere 96-Kapitän Carsten Linke, der bei der Wahl am Samstag die meisten Stimmen erhielt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren