Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Krimitage in Ostfriesland: Morden im Norden geht weiter

19.09.2019 - Leer/Norden (dpa) - Gnadenlose Verbrecher in Urlaubsregionen und die zähe Aufklärungsarbeit von Ermittlern stehen von diesem Donnerstag (19. September) an im Mittelpunkt der 11. Ostfriesischen Krimitage. Bei Lesungen an wechselnden Schauplätzen sind Auszüge aus lokaler und überregionaler Krimiliteratur zu hören. Eingeladen sind sowohl heimische Autoren und bundesweit bekannte Krimi-Größen wie Klaus-Peter Wolf, Elisabeth Herrmann oder «Wilsberg»-Schauspieler Roland Jankowsky. Zum Programm bis zum 29. November gehören außerdem eine kriminelle Weinprobe, Dinner mit tödlichen Leckereien und ein Krimi-Kabarett. Daneben wird eine Bustour zu Krimi-Schauplätzen ins Rheiderland, dem Grenzgebiet zu den Niederlanden, angeboten.

  • Der Schauspieler Roland Jankowsky als Kommissar Overbeck während Dreharbeiten. Foto: Guido Kirchner/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Schauspieler Roland Jankowsky als Kommissar Overbeck während Dreharbeiten. Foto: Guido Kirchner/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren