Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Küsten- und Hochwasserschutz vor neuen Herausforderungen

02.05.2019 - Hannover (dpa/lni) - Der Küsten- und Hochwasserschutz in Niedersachsen steht vor neuen Herausforderungen: Nach der Dürre im vergangenen Jahr und den teils extremen Überschwemmungen 2017 stellt Umweltminister Olaf Lies (SPD) heute vor, wie das Land auf die Herausforderungen des Klimawandels reagieren will.

  • Ein Transportschiff liefert Material für den Deichbau in Niedersachsen. Foto: Peter Kuchenbuch-Hanken © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Transportschiff liefert Material für den Deichbau in Niedersachsen. Foto: Peter Kuchenbuch-Hanken © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Vor einem Jahr hatte Lies bei der Vorstellung des Jahresberichts des Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz angekündigt, dass Niedersachsen mehr Geld als bisher für einen besseren Hochwasserschutz ausgeben will. Neben dem Hochwasserschutz im Binnenland bleibt der Küstenschutz eine zentrale Aufgabe: Auf den ostfriesischen Inseln muss jedes Jahr nach den Winterstürmen neuer Sand für den Küstenschutz aufgespült werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren