Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kurs aufs Wattenmeer: Angebote zu den 12. Zugvogeltagen

01.10.2020 - Auf ihrem oft Tausende Kilometer langen Weg in die Winterquartiere werden in den kommenden Wochen wieder Millionen Vögel zur Rast an der niedersächsischen Küste erwartet. Das Wattenmeer wird dann zur Drehscheibe des ostatlantischen Vogelzuges, wenn sich die Tiere Nahrungsreserven für den Weiterflug anfressen. Jedes Jahr lockt das Naturschauspiel auch Tausende Besucher an. An sie richtet sich ein coronabedingt etwas eingeschränktes, aber buntes Informations- und Unterhaltungsprogramm während der 12. Zugvogeltage. Partnerland ist in diesem Jahr Portugal.

  • Kraniche fliegen am Morgenhimmel. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Kraniche fliegen am Morgenhimmel. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zwischen Cuxhaven und Borkum sind vom 10. bis 18. Oktober über 250 Veranstaltungen geplant, die die Bedeutung des Wattenmeeres für den Flugverkehr der Tiere aufzeigen sollen. Zum Programm gehören Exkursionen zu Fuß, per Rad, Bus und Schiff, Ausstellungen, kulinarische Angebote und Mitmach-Aktionen für Kinder. Ob Trauerente, Pfuhlschnepfe, Steinschmätzer oder Stare - zu den Zugzeiten im Frühjahr und Herbst gebe es kaum ein Gebiet mit einem größeren Vogelreichtum als das Wattenmeer.

Die Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer wies am Donnerstag in Oldenburg darauf hin, dass alle Angebote für das Programm 2020 vor der Corona-Krise geplant worden seien. Es sei zu hoffen, dass die meisten Angebote der 12. Zugvogeltage Bestand hätten. «Hier können wir einen großen Pluspunkt verzeichnen», sagte Nationalpark-Leiter Peter Südbeck. «Die meisten Zugvogeltage-Veranstaltungen finden naturgemäß draußen statt, wo ausreichend Abstand und Belüftung kein Problem sind.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren