Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Langjährige Sanierung des Hauptbahnhofs Hannover gestartet

15.07.2019 - Hannover (dpa/lni) - Die langjährige Sanierung des Hauptbahnhofs Hannover hat begonnen. Das Projekt startete am Montag nach Angaben der Bahn mit Brückenarbeiten auf den Gleisen 1 bis 3. Bauarbeiter waren mit Baggern im Einsatz und bohrten die Auflagen für die Brücken. Im S-Bahnverkehr wird es in den kommenden zwei Wochen zu Zugausfällen und Umleitungen kommen. Die Sanierung ist auf etwa 14 Jahre angelegt. Es sollen fünf Gleisbrücken und eine Bahnsteigbrücke erneuert sowie 52 weitere Gleis- und Bahnsteigbrücken saniert werden. Bis 2033 sollen auch Bahnsteige, Rolltreppen und Aufzüge erneuert werden. Täglich nutzen rund 260 000 Reisende und 750 Züge den Hauptbahnhof Hannover.

  • Auf den Gleisen 1-3 am Hauptbahnhof Hannover wird gebaut. Die umfangreiche Sanierung soll bis 2033 abgeschlossen sein. Foto: Cindy Riechau © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Auf den Gleisen 1-3 am Hauptbahnhof Hannover wird gebaut. Die umfangreiche Sanierung soll bis 2033 abgeschlossen sein. Foto: Cindy Riechau © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren