Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Macher-Szene animiert in Hannover zum Ausprobieren

17.08.2019 - Hannover (dpa) - Anfassen, Ausprobieren, Selbermachen und Basteln - darum geht es beim Festival Maker Faire in Hannover. Bis Sonntag tauschen sich dort Tüftler über 3-D-Drucker, Holzbearbeitung oder Computer-Tricks aus und laden zum Mitmachen ein. Die rund 1200 Aussteller wollten sich einerseits untereinander vernetzen, aber auch Besucher inspirieren und zum Nachmachen animieren, sagte eine Sprecherin der Veranstalter am Samstag.

  • Die Maker Faire in Hannover. Foto: obs/Make/Toby Giessen © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Maker Faire in Hannover. Foto: obs/Make/Toby Giessen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Vertreten waren unter anderen Youtuber oder Bastler aus den Bereichen Elektronik, Handwerk, Drohnen und E-Mobilität. Interessierte konnten mit Hilfe der Tüftler etwa ein Elektroskateboard bauen. Cosplayer (Verkleidungsfans) diskutierten über Rollenspiele, Kostüm- und Requisitenbau.

Als Hingucker erwies sich ein blinkendes Schwarmkunstprojekt: Besucher konnten gegen eine kleine Gebühr zwei Platinen erwerben und sie anschließend mit Leucht-LEDs bestücken und anmalen. Während eine der Platinen das Schwarmkunstprojekt wachsen ließ, durfte die zweite Platine als Schmuckstück mit nach Hause genommen werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren