Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann in Bremen soll Ehefrau erstochen haben

28.10.2020 - Nach dem gewaltsamen Tod einer 25 Jahre alten Frau in Bremen ermittelt die Mordkommission gegen deren Ehemann. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, steht der 24-Jährige unter dringendem Tatverdacht. Nach den bisherigen Erkenntnissen geriet das Ehepaar am Dienstag in einen Streit. Dabei soll der 24-Jährige mit einem Messer auf seine Frau eingestochen haben. Der Mann lief den Angaben zufolge zu seinen Eltern und alarmierte von dort aus die Polizei. Für die junge Frau kam jede Hilfe zu spät, Einsatzkräfte und Notarzt hätten nur noch ihren Tod feststellen können. Die Beamten nahmen den 24-Jährigen fest.

  • Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren