Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann missbraucht Tochter von Freunden: Bewährungsstrafe

20.09.2019 - Lüneburg (dpa/lni) - Weil er die Tochter von Freunden missbraucht hat, ist ein 55-Jähriger vom Landgericht Lüneburg zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das Urteil vom Freitag sei rechtskräftig, teilte das Gericht mit. Alle Prozessbeteiligten hätten auf eine Revision verzichtet. Die Anklage hatte zwei Jahre und acht Monate Haft gefordert, das als Nebenklägerin auftretende Opfer hatte sich wie die Verteidigung für eine Bewährungsstrafe ausgesprochen.

  • Justitia mit Sonne und Taube. Foto: Arne Dedert/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Justitia mit Sonne und Taube. Foto: Arne Dedert/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das damals minderjährige Opfer war die Tochter eines mit dem 55-Jährigen befreundeten Paares. Für seine Übergriffe zwischen Januar 1999 und November 2005 in Bad Bodenteich und anderen Orten soll der Mann die Abwesenheit ihrer Eltern ausgenutzt haben. Verurteilt wurde er laut Sprecher wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes in drei Fällen, einmal in Tateinheit mit Vergewaltigung. In fünf Fällen wurde er des einfachen sexuellen Missbrauchs für schuldig befunden, in einem dieser Fälle war es nach Überzeugung des Gerichts beim Versuch geblieben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren