Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann verursacht Zusammenstoß mit drei Autos

03.07.2020 - Bei einem Zusammenstoß auf der Autobahn 28 in der Nähe von Oldenburg sind drei Fahrer leicht verletzt worden. Ein 37-Jähriger übersah am Donnerstagabend in dem Baustellenbereich den Wagen einer Frau auf dem Überholstreifen, als er mit seinem Auto ausscheren wollte, wie die Polizei mitteilte. Es gelang ihm nicht mehr auszuweichen. Die 23-Jährige prallte mit ihrem Fahrzeug gegen eine Betonwand, das Auto wurde anschließend gegen einen Transporter geschleudert. Dessen 51 Jahre alter Fahrer wurde mit seinem Wagen durch den Aufprall gegen eine Schutzplanke gedrückt.

  • Blaulicht auf Polzei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blaulicht auf Polzei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Alle drei Fahrer kamen ins Krankenhaus. Der Unfall ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Neuenkruge und Oldenburg-Wechloy. Wegen der Baustelle sind die Fahrbahnen schmaler und die erlaubte Geschwindigkeit auf 80 Stundenkilometer reduziert. Es entstand ein Sachschäden in Höhe von rund 17 000 Euro.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren