Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mehr Elterngeldempfänger in Niedersachsen und Bremen

19.03.2020 - Immer mehr Mütter und Väter beziehen Elterngeld. In Niedersachsen stieg die Zahl der Empfänger nach Angaben des Statistischen Bundesamts im vergangenen Jahr auf gut 179 000. Dies sind fast 4000 mehr als im Vorjahr, wie die Behörde am Donnerstag mitteilte. In Bremen erhöhte sich die Zahl um gut 500 auf 15 700. Deutschlandweit haben 2019 rund 1,9 Millionen Frauen und Männer die Bezüge erhalten. Das sind zwei Prozent mehr als im Jahr zuvor.

  • Immer mehr Mütter und Väter beziehen Elterngeld. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Immer mehr Mütter und Väter beziehen Elterngeld. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Niedersachsen erhielten 2019 fast 41 000 Männer Elterngeld, gut 2500 mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Elterngeldbezieherinnen erhöhte sich um etwa 1200 auf gut 138 000.

Nach wie vor beziehen Mütter deutlich länger Elterngeld als Väter. Bundesweit ließen sich die Männer im Schnitt 3,7 Monate das Geld auszahlen. Bei den Frauen waren es 14,3 Monate. Ein großer Unterschied zeigt sich auch bei der Höhe des Elterngelds. Während Männer im Schnitt 1232 Euro bezogen, waren es bei den Frauen lediglich 730 Euro. «Der Unterschied liegt zum einen darin, dass Männer noch immer deutlich mehr verdienen als Frauen», sagte eine Expertin den Bundesamts. Zum anderen wählten viele Frauen das Elterngeld Plus mit einer längeren Bezugsdauer aber weniger Geld.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren