Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mehr als 10 000 Anträge auf Baukindergeld in Niedersachsen

09.04.2019 - Berlin/Hannover (dpa) - Seit Einführung des neuen Baukindergeldes vor gut einem halben Jahr haben mehr als 10 000 Familien in Niedersachsen einen Antrag gestellt. Mit 10 339 Anträgen bis Ende März liegt Niedersachsen auf dem vierten Platz hinter Nordrhein-Westfalen (18 264), Baden-Württemberg (11 039) und Bayern (10 453). Niedersachsen ist das Bundesland mit der viertgrößten Bevölkerung.

  • Baukräne sind vor dem Himmel zu sehen. Foto: Jan Woitas/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Baukräne sind vor dem Himmel zu sehen. Foto: Jan Woitas/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im kleinsten Bundesland Bremen haben dem Bundesinnenministerium zufolge 678 Familien einen Antrag gestellt in dem Programm, das seit Mitte September läuft. Bundesweit wollen bislang rund 83 000 Familien das Baukindergeld.

Es soll Familien in Zeiten steigender Bau- und Immobilienpreise beim Erwerb von Eigentum helfen. Für den Bau eines Hauses oder den Kauf einer Immobilie winkt ein staatlicher Zuschuss von 1200 Euro je Kind und Jahr, gezahlt über zehn Jahre: also 12 000 Euro pro Kind. Die Anträge laufen über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KFW).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren