Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mehrjährige Haftstrafe für Reifendiebe

20.07.2020 - Das Landgericht Osnabrück hat zwei Männer wegen bandenmäßigen Reifendiebstahls in großem Stil jeweils zu einer Haftstrafe von vier Jahren und drei Monaten verurteilt. Ein dritter Angeklagter erhielt eine eineinhalbjährige Gefängnisstrafe, die zur Bewährung ausgesetzt wurde, wie das Landgericht am Montag mitteilte.

  • Auf einer Richterbank liegt ein Richterhammer. Foto: Uli Deck/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Auf einer Richterbank liegt ein Richterhammer. Foto: Uli Deck/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Den beiden Hauptangeklagten wurden acht Taten von Oktober 2018 bis März 2019 zur Last gelegt, bei denen sie vor allem hochpreisige Lkw- und Spezialreifen vom Betriebsgelände mehrerer Händler unter anderem in Spelle, Oyten, Höxter, Werlte und Bissendorf stahlen.

Der Gesamtwert der entwendeten Reifen belief sich auf etwa 230 000 Euro. Die Beute verkauften die Täter zum Teil selbst über das Internet. Die Männer wurden im März 2019 in Bissendorf auf frischer Tat ertappt und saßen seitdem in Untersuchungshaft.

Die Angeklagten seien planmäßig und mit großer krimineller Energie vorgegangen, befand das Gericht. Der zu einer Bewährungsstrafe verurteilte Mann war nur an einer Tat beteiligt. Von den beiden anderen wird zudem ein Betrag von rund 32 000 Euro eingezogen. Das am 17. Juli gesprochene Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Eine Revision ist möglich. (Az. 15 KLs 20/19).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren