Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Messe Agritechnica geht in Hannover zu Ende

16.11.2019 - Hannover (dpa/lni) - Die Landtechnik-Messe Agritechnica geht heute in Hannover zu Ende - am Vormittag (11.00 Uhr) wollen die Veranstalter Bilanz ziehen. Rund 2800 Aussteller aus mehr als 50 Ländern zeigen noch bis abends ihre Neuheiten, mehr als 400 000 Besucher wurden insgesamt erwartet. Fast zwei Drittel der Aussteller kommen aus dem Ausland - die meisten davon aus Italien, China, den Niederlanden, der Türkei und Frankreich.

  • Großer Trubel bei der Landtechnik-Messe Agritechnica auf dem Messegelände in Hannover. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Großer Trubel bei der Landtechnik-Messe Agritechnica auf dem Messegelände in Hannover. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Landwirte aus ganz Deutschland informieren sich auf der Messe über die neuesten Trends in der Digitalisierung, die auch in der Agrarbranche längst ein zentraler Faktor ist. Etliche Höfe führen ihre Betriebe mit Hilfe spezialisierter Software und Technik. Ziel ist es, die Ernteerträge zu erhöhen und gleichzeitig einen schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen zu finden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren