Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Millionenschaden nach Großbrand auf Reiterhof

29.06.2019 - Ankum (dpa/lni) - Bei einem Großbrand auf einem Reiterhof im Landkreis Osnabrück ist am Samstag ein Schaden in Höhe von rund 1,3 Millionen Euro entstanden. Nach Polizeiangaben brannten ein Strohlager und eine Reithalle in Ankum nieder. Zwei Menschen wurden durch Rauchgas leicht verletzt und ambulant behandelt. Die Pferde blieben unverletzt. Zunächst war das Strohlager in Brand geraten, die Flammen griffen dann auf die benachbarte Reithalle über. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen des Feuers auf weitere Gebäude.

  • Ein Blick auf die Front eines Einsatzwagens der Feuerwehr. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blick auf die Front eines Einsatzwagens der Feuerwehr. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für die Brandbekämpfer war es aufgrund des heißen Wetters mit Temperaturen über 30 Grad und der großen Hitzeentwicklung durch das Feuer ein extremer Einsatz. Die Brandursache war zunächst unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren