Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Minutenlang gewürgt: 51-Jähriger wegen Mordes angeklagt

15.07.2020 - Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat einen 51-Jährigen wegen Mordes an seiner Lebensgefährtin angeklagt. Sie warf dem Mann am Mittwoch vor, die Frau Mitte Juni nach einem Streit in der gemeinsamen Wohnung in Ganderkesee (Landkreis Oldenburg) mehrere Minuten lang stark gewürgt zu haben, um sie zu töten. Dadurch sei die Frau massiv im Bereich des Kehlkopfes verletzt worden und habe eine Hirnschwellung erlitten. Sie wurde zunächst in ein künstliches Koma versetzt und starb wenige Tage nach dem Angriff an ihren Verletzungen. Der Mann kam einen Tag später in Untersuchungshaft.

  • Eine Statue der Justitia hält die Waage. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Statue der Justitia hält die Waage. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren