Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nach Autorennen: Zwei Verletzte bei Verfolgungsfahrt

05.08.2020 - Bei der Flucht vor der Polizei nach einem illegalen Wettrennen ist ein Autofahrer in Hannover in einen anderen Wagen geprallt. Die beiden Insassen seien dabei leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Zuvor hatte die Polizei den 27-Jährigen dabei beobachtet, wie er sich in der Innenstadt ein illegales Autorennen mit einem anderen Autofahrer lieferte. Als die Beamten die Beiden stoppen wollte, hielt nur ein Wagen an. Der 27-Jährige fuhr weiter. Nach dem Unfall floh er.

  • Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Kurze Zeit später wurde sein mittlerweile abgestellter Wagen gefunden. Die Beamten fanden heraus, wo der Mann wohnt und nahmen ihn fest. Auch der andere am Rennen beteiligte Mann wurde vorübergehend festgenommen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren