Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nachhilfelehrer wegen sexuellen Missbrauchs vor Gericht

05.08.2019 - Braunschweig (dpa/lni) - Ein Nachhilfelehrer soll in Braunschweig zwei seiner Schülerinnen sexuell missbraucht haben. Heute beginnt am Landgericht der Prozess gegen den 60-Jährigen. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, zwischen Januar 2016 und Februar 2017 eine 12 und später 13 Jahre alte Schülerin nach Nachhilfestunden elfmal missbraucht zu haben.

  • Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel. Foto: Volker Hartmann/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel. Foto: Volker Hartmann/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Außerdem soll er sich zwischen August 2018 bis Dezember 2018 an einem gleichaltrigen Mädchen 16 Mal vergangen haben. Die Nachhilfestunden sollen jeweils in einem privaten Rahmen stattgefunden haben, wie eine Gerichtssprecherin sagte. Ob der Prozess wegen des Opferschutzes möglicherweise unter Ausschluss der Öffentlichkeit geführt wird, war im Vorfeld nicht absehbar. Insgesamt sind fünf Verhandlungstage anberaumt und ein Urteil könnte noch im August fallen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren