Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nasses Wetter in Niedersachsen und Bremen

05.01.2021 - Die Menschen in Niedersachsen und Bremen müssen sich weiterhin auf graues und nasses Wetter einstellen. Der Dienstag startet mit einer dicken Wolkendecke, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Im Laufe des Tages könne es je nach Region zu Regen, Schneeregen oder auch Schnee kommen. Für eine Winterlandschaft bleibe es jedoch zu warm mit Temperaturen zwischen ein und drei Grad. An der See weht ein frischer bis starker Wind aus Nordost bis Nord. In der Nacht zum Mittwoch bleibt es bedeckt. Die Meteorologen warnen vor leichtem Schneefall mit Glätte. Die Temperaturen sinken auf minus drei bis ein Grad.

  • Eine Frau geht mit einem Regenschirm auf einer Straße mit Kopfsteinpflaster entlang. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Frau geht mit einem Regenschirm auf einer Straße mit Kopfsteinpflaster entlang. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Mittwoch bleibt es von der Ems bis zur Wesermündung stark bewölkt, die Sonne zeigt sich nur selten. Von Osten kommen Schneeregen oder Schnee auf. Die Temperaturen sind etwas kälter mit null bis drei Grad. Im oberen Harz erwarten die Wetterexperten Dauerfrost bis minus ein Grad.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren