Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Niedersachsen füllt Fördertopf für schnelles Internet

25.06.2019 - Hannover (dpa/lni) - Niedersachsen will das Giganetz ausbauen und die Anbindung an Glasfaserleitungen mit 220 Millionen Euro fördern. Davon sollten Gewerbe- und Industriegebiete sowie Häfen, Schulen und Krankenhäuser profitieren, teilte die Staatskanzlei am Dienstag nach einem Kabinettsbeschluss mit. Der Landeszuschuss betrifft Gebäude, die aktuell und auch absehbar nicht mit mindestens 30 Megabit pro Sekunde erschlossen sind. Förderanträge sollten zentral von seinem Ministerium abgewickelt werden, sagte Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU). Das vereinfachte Verfahren soll Kommunen helfen, die weißen Flecken beim Netzausbau zu schließen.

  • Glasfaserkabel sind in einem Verteilerkasten zu sehen. Foto: Ole Spata/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Glasfaserkabel sind in einem Verteilerkasten zu sehen. Foto: Ole Spata/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren