Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Niedersachsen investiert in seine Seehäfen

12.02.2020 - Oldenburg/Hannover (dpa/lni) - Niedersachsen investiert in diesem Jahr 40 Millionen Euro in seine neun Seehäfen. Das sei der Zuschuss für die landeseigene Hafeninfrastrukturgesellschaft Niedersachsen Ports (NPorts), teilte das Wirtschaftsministerium in Hannover mit. Die wirtschaftliche Bilanz der Häfen für 2019 stellt Minister Bernd Althusmann (CDU) heute in Oldenburg vor.

  • Bernd Althusmann. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Bernd Althusmann. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ziel sei, den Zuschuss 2021 in dieser Höhe beizubehalten, sagte Althusmann. 2019 hatte das Land 41 Millionen Euro bereitgestellt. Bei den Haushaltsberatungen für 2020 war aber zwischenzeitlich überlegt worden, die Hilfen auf 35 Millionen Euro zurückzufahren. Das Land betreibt die Häfen Brake, Cuxhaven, Emden, Leer, Nordenham, Oldenburg, Papenburg, Stade und Wilhelmshaven.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren